Show-Einlage

Ich stehe im Bikini am Ufer. Ein Motorboot mit zwei Rentnerpäärchen tuckert vobei. Alle warm eingepackt in Jacken, Schals, Mützen.
Ich steige ins Wasser.

Sie im Chor: AAAAAHHHHHH!!!!
Ich tauche unter, schwimme, tauche auf.
Sie: 😳 – 🥶 – 😱 – 👍🏻

Es ist Herbst geworden.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Rollenumkehr

Ich: Ich geh dann mal kurz weg.
Phi: Wohin?
Ich: Kaffee trinken.
Phi: Mit wem?
Ich: Mit einer Freundin.
Phi: Wie heisst sie?
Ich: Sa.
Phi: Kenne ich sie?
Ich: Ich glaub nicht.
Phi: Wann bist du zurück?
Ich: Öhm, keine Ahnung, Phi. Kurzer Kaffee in der Stadt. 🤔
He, Junge, das ist mein Text!

Ein Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Zombiefoto

Ich: Guckt mal, wollt ihr ein Foto von vor einem Jahr sehen?
Phi: Ohhhh Maaamii, du siehst voll aus wie ein Zombie!! Da krieg ich Angst!
Ich: Das war ich blau vom Markierungsfarbstoff. Direkt nach der Operation.
Fe: Das ist schon ein Jahr her? Deine Operation? Krass!
Ich: Ja guck mal, der Flaum auf dem Kopf….
Phi: Also Mami… so hättest du an Halloween gehen können, OHNE dich zu verkleiden!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Neue Erinnerungen

Sammeln!!!
Letztes Jahr war ich auch im Zirkus, mit Glatze und gebrochenem Herz.
Der Kleinwüchsige in Uniform sah mich erschrocken an, mein bares Haupt: Oh nein! Gehts dir gut???
Ich lachte: Ja!!
Er: Bist du sicher? Alles in Ordnung?
Ich: Ja, ganz sicher! Alles in Ordnung!

Weil genau in diesem einen Moment wirklich alles in Ordnung war.

Das scheint Lichjahre her zu sein. Zeit für neue Zirkus-Erinnerungen. Mit Haar und Maske!

Ich: Phi, welches Tier hat dir am Besten gefallen?
Phi: Die Kuh!
Fe: Ich wusste nicht, dass die Kühe im Zirkus haben.
Ich: Ich auch nicht. Vielleicht von der Weide nebenan? Ausgeliehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Eiszapfen im Schlafsack

Ich: Und hattest du Mühe, mich zu wecken?
Phi: Ja, ich so, (haucht) mami, (flüstert) maaaami, Mami, (zischelt) Maaaaami, (faucht) MAAAAMIII!!!
Ich: Ich hab tief geschlafen. Und du? Auch gut?
Phi: Mir war kalt!!!
Ich: Ich hatte dich gewarnt, als ich endlich aufgewacht bin, und es dir gesagt. Aber da warst du schon in deinem Zimmer und riefst, jahaaaaa doch! Ich zieh mich ja schon aaaaaaan!
Phi: Ich war ein EISZAPFEN!
Ich: Warum bist du nicht rein? Oder zu mir unter die Decke?
Phi: Ich hab fast gar nicht geschlafen. Sicher bis eins, zwei, drei…
Ich: Soso. Ich guck mal, wie kalt es war. Ups. 😳 Hätte ich nicht nur auf den Regenradar…. öhm…. Phi, es war zu kalt! Vier Grad! ⛄️😱

Ein Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Alles verboten

Onkodoc: Die Pille hat keine Rille?
Ich: Nein. Aber teilen sollte man sie trotzdem können.
Onkodoc: Ich schau mal nach.
Ich: Ist ja eine Tablette, keine Kapsel mit Retardfunktion.
Onkodoc: Aha! Das Teilen hat keinen pharmazeutischen Einfluss, ist aber ein OFF-LABEL-use.
Ich: Off-Label? Halbieren? Ich dachte, das beträfe nur andere Indikationen oder Patienten-Kohorten, nicht das Halbieren.
Onkodoc: Mörsern ist auch verboten!
Ich: Echt? Und ich wollte mir schon im Lehrerzimmer eine Linie…
Onkodoc: Ha! Die Aufmerksamkeit, die hätten sie bestimmt!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Unverträglich

Ich: Nun, wenn ich das fünf Jahre nehmen muss, dann erschiess ich mich. Und das wäre ja doof.
Onkodoc: Allerdings.
Ich: Das hätte ich dann lieber vor einem Jahr getan.
Onkodoc: Ich WUSSTE, dass sie das sagen!
Ich: Liegt auf der Hand. 🤷‍♀️

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Buschtelefon

Onkodoc: Soooo. Ich hab ja einiges von ihnen gehört. Stimmt das denn alles?
Ich: Kommt drauf an… Was haben sie denn so gehört?
Onkodoc: Na, nur Schlimmes!
Ich: Dann stimmts.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Mami, du gehst!

Beim Abendessen kriegen sich Fe und Phi in die Haare.

Ich: Ach, ne. Ich bleib. Jetzt beginnt ihr schon zu streiten.
Fe: Nein. Das ist nix!
Ich: Ausserdem bin ich zu müde.
Phi: Neiiiiin! Du gehst!
Ich: Aber ich habe euch noch nie allein gelassen!
Phi: Doch mich!
Ich: Ja, aber nicht Abends.
Fe: Was soll schon passieren?
Phi: Du willst doch tanzen gehen?
Ich: Ich bin Mami, ich habe ein schlechtes Gewissen…
Phi: Jetzt hör mir mal zu, Mami! Also, einmal bist du mit uns ans Sommerfest im Hort. Du warst so müde. Ich habe mich gefreut, aber ich hatte ein schlechtes Gewissen. Du gehst jetzt da hin und hast kein schlechtes Gewissen, verstanden, Mami??!
Ich: Okay.

Als ich zurück kam, war das Haus hell erleuchtet. Fe musste mir seinen neusten 3D-Druck zeigen. Phi sass in seinem Bett mit einem goldenen Dolch (aka Brieföffner) in der Hand.
Er hielt ihn mir vor die Brust: Ah Mami, du bist kein Troll!

Alles okay also. 😅

Ein Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Fe ist die Antwort

Fe hat auch ein Tattoo, auf seinem Handrücken. Es geht um Mathe, genauer Math, Buchstaben und die Zahl 42.

Heute morgen beim Frühstück. Vor meinem ersten Kaffee.

Fe: Mami, ich heisse ja auch noch Alexander.
Ich: Hm-m.
Fe: Und die Abkürzung ist Alex.
Ich: Hm-m.
Fe: Und da gibt die Summe auch 42!!!
Ich: Echt?
Fe: Und bei Ander auch!!!
Ich: Oh!
Fe: Soooo COOOOL! Und ein Muster gibts auch!
Ich: Hmmm?
Fe: Bei Alex sind die ersten drei Buchstaben 18 plus 24. Und bei Ander sind die ersten drei 24 plus 18!
Ich: Hm!
Fe: Also umgekehrt, gespiegelt! Ist das nicht TOLL???
Ich: Fe, du bist die Antwort auf alles! 🙌🏻

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos