Schlagwort-Archive: Interview

Apropos Interviews

Das ist doch mal ein knackiger Schluss! 😎

Werbeanzeigen

2 Kommentare

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Interviewfragen des Grauens (Bonus)

Schreiben

off record gestellt, wenn das Interview eigentlich fertig ist.

Ich möchte auch einen Roman schreiben. Haben Sie mir einen Tipp?

Nehmen Sie Ihren Laptop und öffnen sie ein neues Worddokument. Speichern Sie es unter dem aktuellen Datum ab. Dann legen Sie Ihre Hände auf die Tastatur und atmen ganz ruhig dreimal ein und aus. Nehmen Sie nun Ihre Hände von den Tasten. Gehen Sie zum Werkzeugkasten, nehmen Sie den Hammer und zertrümmern Sie Ihren Laptop.
Suchen Sie Sich ein anderes Hobby und werden Sie glücklich!

HammerCompi

2 Kommentare

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Interviewfragen des Grauens 6/6

Schreiben

6. Was schreiben Sie im Moment? Um was geht es im nächsten Roman?

Gute Frage. Momentan liegen mein Wunsch nach Katharsis gepaart mit situations- und personenspezifischen Rachegefühlen noch im Zwist mit meinem Gewissen, dass sich bemüht, mir die kognitive Dissonanz zu ersparen, die manchmal mit dem Romanschreiben einhergeht.

3 Kommentare

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Interviewfragen des Grauens 5/6

Schreiben

5. Wer ist das Zielpublikum? Für wen ist Ihr Roman geeignet?

Nicht für Analphabeten.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Interviewfragen des Grauens 4/6

Schreiben

4. Was wollen Sie uns mit Ihrem Roman sagen? Was ist Ihre Message?

🙄

Kauft ihn!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Interviewfragen des Grauens 3/6

Schreiben

3. Woher haben Sie Ihre Ideen?

Alles Skurrile, Schockierende und Perverse im Roman habe ich selbst erlebt. Das Langweilige dazu erfunden.

2 Kommentare

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Interviewfragen des Grauens 2/6

Schreiben

2. Können Sie mir Ihren Roman kurz zusammenfassen?

Nein.

(Der Journalist hat zwar das Buch dabei, aber hatte leider in den letzten vier Wochen, als es auf seinem Schreibtisch lag, keine Zeit, es aus dem Zellophan zu befreien. Auch nicht für Internetrecherche oder dafür, die Synopsis dem Pressetext zu entnehmen.)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Interviewfragen des Grauens 1/6

Schreiben

1. Ist Ihr Roman autobiografisch?

Ja! Da ich leider nicht über das geringste Mass an Phantasie verfüge, schreibe ich nur Autobiografisches.
Auch meine Einkaufslisten und sogar die Steuererklärung.
Alles autobiographisch!

Ein Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos