Monatsarchiv: Februar 2016

Stille Örtchen

Eine noble Piktospende aus dem hohen Norden hat mich erreicht.
(Tinkakartinka steckt momentan piktomässig im Kreativitätstief.
Oder Schneeloch.)

Für ähnlich denklahme Rätselfreunde: Welches Schild bezeichnet wohl das Gästeklo?
kloschilder

 

5 Kommentare

Eingeordnet unter My Life in Piktos, Tiere und Gemüse

Spinat-Tier

Spinat

Phi: Mami, woraus ist die Wurst? Aus welchem Tier?
Ich: Säuli.
Phi: Neeeeeeeeiiiin! Ich esse das NICHT!
Ich: Na, warum denn plötzlich?
Phi: Ich bin *hust* allergisch. *husthust* Hörst du? *hust*
Ich: Ok. Willst du einen Früchtequark?
Phi: Aus welchem Tier ist der Quark?
Ich: Kein Tier. Aus der Milch der Kuh.
Phi: Aber Spinat weiss ich, aus welchem Tier er ist!
Ich: Tier? Spinat? Na, aus welchem?
Phi: Hulk!
Ich: Wie? Wo kommt der denn raus?
Fe: HAHAHAHA!

 

 

 

 

3 Kommentare

Eingeordnet unter My Life in Piktos, Sprachfundstücke, Tiere und Gemüse

Kein Freitags-Held

Held her!

KeinHeld

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Hirnverknotungen

Eine wunderschön verzierte Geschenkbüchse von Fe gekriegt.
Darin eine Karte:

Rückseite:


Dabei scheitere ich ja schon am Teebeutel…

Moment.
Fällt mir grad ein.
Über Wurmlöcher muss ich mich gleich noch mehr schlau machen….

2 Kommentare

Eingeordnet unter Füllmaterial, Sprachfundstücke

Zu hoch

Mein Tee ist mir überlegen.

Intellektuell.

Was meint er bloss damit?

5 Kommentare

Eingeordnet unter Füllmaterial, Sprachfundstücke

Mein Freitags-Held

Jon Gnarr, mein Held des Tages:
Mehr Punk, weniger Hölle!
Batman

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Woran Architekten nie denken

Mutter: Karl-Ludwig! Du hast schon wieder Biochips genascht! Geh in die stille Ecke und  nimm dir eine Auszeit.
Karl-Ludi: Aber Mamma. Ich komme doch nicht rein, in die Ecke.
Mutter: Ach ja. Stimmt. Siehste! Hättest mal nicht genascht…

2 Kommentare

Eingeordnet unter Füllmaterial, My Life in Piktos

Liebesbrief

img_1536

Hach,
Danke Phi.

 

PS: Und dennoch. 20 Kilo sind zuviel, um AUF mir zu schlafen.

5 Kommentare

Eingeordnet unter My Life in Piktos