Schlagwort-Archive: Alltag

Family Business

Fe: Mami, es ist sooooo cool, dass du skatest!

(Und mitunter wohl lustig zu zuschauen… 🙂)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Fundstück

Grad gefunden.
An der Uni habe ich ja immer gezeichnet, wenns langweilig war.
Also immer.
Offenbar auch einen sehr lebensnahen Skater-Comic. Und das zwanzig Jahre bevor ich überhaupt in Betracht zog, selber drauf zu stehen…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Nach der Massage

Er: Das war aber höchste Zeit, bei Ihrem Muskeltonus.
Ich: 😬
Er: Trinken Sie genug?
Ich: 😬😬😬
Er: Das merkt man.
Ich: 🤔
Er: Hier, ganz hart. Da, an der Wade. Schauen Sie bei mir.
Ich: 😳😳
Er: Das sollte weich wie Butter sein.

Und ich dachte, toll, straffes Gewebe. Dabei bin ich bloss verdorrt! 😱

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Herbst

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Streetart Donaukanal Wien II

Hinterlasse einen Kommentar

Oktober 17, 2018 · 06:15

Streetart Donaukanal Wien I

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Unglaubwürdige Traumärztin

Sie: Na wenn es zu heiss ist und sie nicht schlafen können, dann öffnen sie doch das Fenster. Ist ja jetzt Herbst.

Ich: Aber im Halbschlaf. Wenn ich aufstehe und das Fenster öffne, dann bin ich ja wach…

Sie: Dann strecken sie halt die Füsse unter der Bettdecke heraus.

Ich: (sage nicht, was ich denke)

Sie faltet einen zerknüllten Rezeptzettel auf, darauf steht:
„Und wenn mir die Monster unterm Bett die Zehen anknabbern? – Mit den knabbernden Monstern müssen sie halt etwas Nachsicht haben.“

Meine Träume waren auch schon hilfreicher…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Flixbus Madness

Wie werden wohl die Verfahrer, die Chauffeure rekrutiert? Wie die Routen zugeteilt?
„Guten Morgen. Wer von euch kann einen Laster parken und möchte gerne ein gelbgrünes Uniformjäckchen? Gut! Du, du und du, kommt bitte nach vorne und würfelt eure Tour!“

Letztes Jahr verirrte sich der Verfahrer zwischen Innsbruck und St. Gallen in den Bergen. Ein panischer Tourist in den hinteren Sitzreihen weckte handyschwingend die anderen Insassen: You’re wrong! Und vorne, suchten sie verzweifelt mit google-map den richtigen Weg.

Diesmal nun auf der Autobahn vor St. Gallen bei jeder Ausfahrt:
„SanGalla, SanGalla.“
Rechts raus.
„Pička!“
Links rein.

„SanGallaSanGalla.“
Rechts raus.
„Pička navigačka!“
Links rein.

„Sangallasangallasangalla“
Rechts raus.
„Pička navigačka #*+¥£\!“
Links rein.

Mein partner in crime erbarmte sich dann und lotzte sie zum pička Bahnhof von SanGalla.

Irgendwann morgends um
3 war offenbar die Autobahn im Öschiland plötzlich fertig. Jedenfalls gings unter einer weiteren pička-Tirade von 100km/h auf 20 runter und abrupter Rechtsschwenker.

Nun ja. Wir haben überlebt.
Auch die 80er Diskomusik.

Zurück gehts ganz feudal mit der ÖBB. 💰💰🛏

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Alle alle

Alle hängen in den Seilen.
Alle sind müde.
Menschen.
Skateboards.
Alle!

Danke Sonnen☀️Sonntag!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Tigerprothese

Phi: Guck Mami, der hat gar keine Zähne mehr! Weil er so viel Süsses isst!
Ich: Ok. Malen wir dem armen Tiger ein Gebiss.

2 Kommentare

Eingeordnet unter My Life in Piktos