Schlagwort-Archive: Kind

Ohhhhmmmm

Es gibt nur zwei sinnvolle Arten zu verhindern, sich über von Kinderfüssen schmutzverzierte Wände zu ärgern.


pinseln und malen 🤸‍♀️

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Füllmaterial, My Life in Piktos

Meine Freitags-Helden

Doch sie fliegen nicht, sie flitzen.

skatehelden

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Freitagshelden irgendwie

Auf wenn etwas spät. Die Bürger von Gaudiopolis.
Das grösste Problem der Menschheit ist die Langeweile

kinder

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Füllmaterial, My Life in Piktos

Woran Architekten nie denken

Mutter: Karl-Ludwig! Du hast schon wieder Biochips genascht! Geh in die stille Ecke und  nimm dir eine Auszeit.
Karl-Ludi: Aber Mamma. Ich komme doch nicht rein, in die Ecke.
Mutter: Ach ja. Stimmt. Siehste! Hättest mal nicht genascht…

2 Kommentare

Eingeordnet unter Füllmaterial, My Life in Piktos

Manchmal kriege ich Angst

Um nicht zu sagen, schiere Panik.
Das Internet ist ein gefährlicher Ort.
Sehr, sehr gefährlich.
Man kann auf Dinge stossen, die man nie für möglich gehalten hätte.
Dinge, die man unter keinen Umständen je zu Gesicht hat bekommen wollen.
Ein Klick nur…

Und dann gehen sie einem nicht mehr aus dem Kopf.
Kreisch!
Babies
Na gut. Ich gebs zu. Ich bin konservativ.
Bin halt mehr so fürs Mantschen,
Schmieren,
Ankauen,
Werfen,
Stapeln,
Auseinandernehmen,
Werfen,
Rollen,
Plantschen,
Werfen,
Aufschürfen und Degustieren.
So ganz ohne pädagogischen Hintergrund.
Konzept.
Lernziel.

(Habe ich das Werfen erwähnt?)

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Füllmaterial

Bilder im Kopf

Nach den St. Nikolaus-Umzug durchs Dorf.

Nikolaus: „Ach, und die Kinder haben mir Löcher in den Bauch gefragt auf dem Weg hierher. Wollten wissen, wie alt ich bin. Ob ich eine Badehose habe und wo denn der Esel sei. Und die Geschichte des Esels, die erzähle ich euch jetzt….“

Und ich sehe nur noch den Nikolaus, zwischen den beiden Sternträgern.
In Badehose.
Nikolaus

(Bitte, bitte. Erzählt mir nicht alles. Ich stelle mir immer alles vor. Subito. In HD.)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Sex beim Abendbrot

Fe: Mami, mehr Eltern wären cool. So zwei Mamis und Papis, als Reserve. Oder mehr Geschwister. Du könntest doch noch ein Kind kriegen.
Ich: Momentan lieber nicht.
Fe: Ja, das braucht einen Mann. Kinder gibts ja wenn Mann und Frau miteinander schlafen.
Ich: Genau. Also, nicht immer. Sonst hätten wir ja Überbevölkerung.
Fe: Nicht? Ich dachte schon. Was macht man denn dagegen?
Ich: Aaaalso…..
(Und einmal Marmeladenbrot mit Eisprung, Sperma, Zyklus, Kondomen und Pille bitte)

Zum Glück konnte ich auf ein Grundwissen aufbauen: Es war einmal….

Später beim Zähneputzen:
Fe: Mami, das war jetzt spannend!
Und die anderen in der Schule haben mir einen Scheiss erzählt!
Ich: Was denn?
Fe: Das ist peinlich…
Ich: Komm sag schon. Ich kann dir sagen, ob es stimmt.
Fe: Sie sagten, der Mann pinkelt die Frau an, wenn er mit ihr schläft. Hihi…
Ich: Nicht ganz. Das ist das Sperma.
Fe: Hihihihi…
Ich: Stell dir vor, ein Mann würde mich anpinkeln!
Fe: Hahaha….
Ich: Nein. Stop! Stell es dir nicht vor!
Fe: HAHAHA….
Ich: Der würde das nicht überleben.
Fe: HAHAHAHAHAHAHA…
Ich: Ok. Die einzigen, die mich angepinkelt haben waren du und Phi. Als Babies.
Fe: HAHAHAHAHAHAHA…
Phi: HAHAHAHAHAHAHA…
Ich: Ja. Hm. Gut. Das reicht jetzt.
AB INS BETT!!!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sprachfundstücke

Durch den Mund wohl…

IMG_9601

Die anderen Körperöffnungen, naja…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sprachfundstücke