Monatsarchiv: Oktober 2015

Fast verpasst!

Da gibts mal was geschenkt und ich habs fast verpasst.
Deshalb wieder nur mit geklautem Bildmaterial.
Tja.
Zeitgeschenk

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Füllmaterial

Geständnisse zum Wahlsonntag

Ich bin eine schlechte Eidgenossin,

Google

  • weil ich kein Fondue mag.
  • weil ich keine Uhr habe. Bleiben bei mir immer stehen, am Arm.
  • weil ich Skifahren nicht mag. Aprés-Ski noch weniger.
  • weil meine Lieblingsschokolade quadratisch und aus dem Nachbarland ist.
    (weiss mit Nuss, Sachspenden jederzeit willkommen)
  • weil mich Verspätungen von zwei Minuten im öffentlichen Verkehr nicht Nahe an den Herztod bringen.
  • weil ich trotz Roger nicht fähig bin, eine Minimalbegeisterung für Tennis aufzubringen.
  • weil ich manchmal nicht frage, ob ein offensichtlich freier Platz in der Bahn wirklich frei ist, sondern mich dreist draufsetze.
  • weil ich mein erstes Edelweiss auf Olchon gesehen habe. Baikalsee/RU.
  • weil ich nur Jodeln kann, wenn ich die Kurve um den Bettpfosten zu eng nehme und mit dem kleinen Zeh dran hängenbleibe.

Aber immerhin stimme ich ab und gehe wählen. Um dann festzustellen, dass ich doch nicht zum Volk gehöre. Aber danke allwissender Google, für die Erinnerung.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Füllmaterial

Nichts für zarte Gemüter

Genug Sülze, jetzt gibts Blut….
Brecht

3 Kommentare

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Sonntags-Ohrwurm

Joris

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Zum Geburtstag

Für mich.
Diese Werbung.
Vielen Dank, lieber Google! Sehr aufmerksam von dir.

Werbung

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Füllmaterial

Klassiker: east meets west

Weil witzig!
(und geglückte Kommunikation auch im gleichen Kulturkreis mitunter schwierig)

traveling

http://www.visualnews.com/2013/10/02/east-meets-west-infographic-portrait-yang-liu/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Klassiker: lookcookbook

Weil ich jetzt Hunger habe.

http://www.amazon.de/Lookcookbook-Neue-Gestaltung/dp/3981036204#immersive-view_1444042487291

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter My Life in Piktos, Tiere und Gemüse

Klassiker: Genesis

Da ja heute Sonntag ist:

http://www.carlsen.de/sites/default/files/produkt/leseprobe/LP-9783551684530.pdf

Genesis

2 Kommentare

Eingeordnet unter My Life in Piktos

Nichts ist nicht nichts

Beim Nachtessen, gleich nach der Diskussion mit dem alten Kollegen, Kollegen, während der Fe vor sich Löcher in die Luft gestarrt hat.

Fe: Mami!
Ich: Ja?
Fe: Ein Mann der weiss, dass er nichts weiss, weiss mehr, als ein Mann der nicht weiss, dass er nichts weiss.
Ich: Hmm? Nochmals bitte!
Fe: Ein Mann der weiss, dass er nichts weiss, weiss mehr, als ein Mann, der nicht weiss, dass er nichts weiss.
Ich: Hm ja, stimmt.
Fe: Nein! Stimmt nicht!
Ich: Warum?
Fe: Wenn er weiss, dass er nichts weiss, dann weiss er ja was, nämlich, dass er nichts weiss und dann ist es nicht mehr nichts. Auch wenn er immer noch mehr weiss, als der andere, der nicht weiss, dass er nichts weiss. Das geht nicht auf!
Ich: Korrekt. Da hast du recht.
Und jetzt beiss bitte mal in das Brot, dass da so unmotiviert von deiner Hand runterhängt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sprachfundstücke

Alter Kollege, Kollege mit roten Bakterien

Beim Nachtessen:

Phi: Mami, ich und Ju haben neue Namen!
Ich: So?
Phi: Ja, wir heissen jetzt beide: alter Kollege, Kollege!
Ich: Alter Kollege?
Phi: Nein, alter Kollege, Kollege. Zweimal Kollege, verstehst du? (altkluge Geste)
Ich: Aha. Dann sag mal, alter Kollege, Kollege,  weshalb hast du nochmal rote Punkte im Gesicht?
Phi: Haben wir im Hort angemalt.
Ich: Ja ich sehs. Masern? Habt ihr euch krank gemalt?
Phi: Aber Mami, das sind rote B A K T E R I E N!
Ich: Bakterien? Das sind aber schön grosse, rote Bakterien!
Phi: Und du hast schöne, grüne Augen, wie eine Schildkröte!
Ich: Phi, ich habe KEINE grünen Augen!
Phi: Doch!
Ich: Bist du farbenblind? Muss ich mir Sorgen machen? Was hast du für Augen?
Phi: Grün wie eine Schlange!
Ich: NEIN!!!! Oh Gott!! Und der Himmel? Welche Farbe hat er?
Phi: Blau!
Ich: Und meine Augen?
Phi: Grün, wie eine Schildkröte!
Ich: Ok. Ich geb auf. Da klebt Salami an deinem Pulli. Klaub ihn bitte ab!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sprachfundstücke